Select Your Country

Mit den heutigen LNS-Stangenladern können Sie auf sieben Arten intelligenter arbeiten

Frühe Versuche, Stangenmaterial in Drehmaschinen einzuführen, umfassten einfache Halte- oder Führungsvorrichtungen, die Vibrationen übertragen, langsamere Drehzahlen erforderten, Spindeln und Werkstücke beschädigen konnten und eine Gefahr für die Maschinenbediener darstellten.

In den 1970er Jahren begegnete LNS diesen und anderen Nachteilen beim Laden von Stangen mit der Entwicklung der ersten hydraulischen Stangenlader, die Reibung, Geräusche und Vibrationen reduzierten. In den letzten Jahren hat sich Stangenbeladung und -zufuhr zu benutzerfreundlichen, ergonomischen und hocheffizienten Geräten entwickelt, die eine Reihe bedeutender Vorteile bieten. Hier sind nur einige:

  1. Präzises Laden der Stangen:
    Alle automatischen LNS Stangenlader sind so ausgelegt, dass Stangenmaterial ohne Unterbrechung kontinuierlich zugeführt wird. Viele Modelle verfügen über ein patentiertes, direktes Spindelstock-Synchronisationssystem, das die Koordination von Stangenvorschub und Spindelstock der Drehmaschine gewährleistet. Stangenlader, die speziell für Material mit sehr kleinem Durchmesser entwickelt wurden, verwenden ein einzigartiges Schneckenladesystem.
  2. Schnelle Umstellung:
    Um die Produktion am Laufen zu halten, verfügen die automatischen Stangenlader von LNS über Funktionen, die die Umrüstzeiten auf wenige Minuten reduzieren. Modelle, die für den 24/7 Stunden-Betrieb ausgelegt sind, verfügen über automatische Einstellmöglichkeiten, für die kein Bedienereingriff erforderlich ist.
  3. Optimale Drehmaschinendrehzahl:
    Die richtige Stangenlagerung reduziert Vibrationen, um höhere Spindeldrehzahlen zu ermöglichen und enge Toleranzen einzuhalten. LNS erreicht dies mit einer starren, robusten Konstruktion und je nach Modell mit automatischer, selbsteinstellender Lünette und Teleskoprohr mit innen liegenden Reduktionen.
  4. Mannloser Betrieb:
    Es gibt keinen besseren Weg, um die Kosten pro Teil zu senken und kurzfristige Termine zu realisieren, sowie lange Produktionszyklen zu erreichen. Um eine unbeaufsichtigte und störungsfreie Produktion zu erreichen, sind Stangenlader erforderlich, die automatische Wechsel ermöglichen, große Mengen an Stangenmaterial aufnehmen und nachweislich Stangen über lange Zeiträume zuverlässig laden.
  5. Fernüberwachung:
    Das LNS e-CONNECT-Kommunikationssystem, mit dem der Stangenlader Daten mit der Drehmaschine austauschen kann, kann auch während des unbeaufsichtigten Betriebs eine Vielzahl von E-Mail-Benachrichtigungen zum Produktionsstatus und zum Zustand der Arbeitszelle an Computer, Smartphones und andere Geräte senden.
  6. Einfache Programmierung:
    Eine benutzerfreundliche, auffordernde Touchscreen-Steuerung macht das Einrichten schnell und einfach. Der Bediener gibt einfach die Stangenform, den Durchmesser, die Teilelänge und die Führungskanal-ID ein. LNS-Stangenlader mit Teilebibliothek können bis zu 500 Teileprogramme speichern.

Weitere Informationen darüber, wie LNS-Stangenlader Sie beim Erreichen Ihrer Produktionsziele unterstützen können, erhalten Sie von Ihrem örtlichen Händler LNS-Vertreter oder anrufen +41 32 358 02 00.